Elektropolieren

Das Elektropolieren von Edelstahl gehört neben Beizen zu unseren Kernkompetenzen. Daher können wir umfassende Erfahrungen in der Oberflächenbehandlung von Edelstahl vorweisen.

Das Verfahren

Das Verfahren des Elektropolierens wird stets bei metallisch reinen Oberflächen angewandt.
Der Vorgang durchläuft immer drei Schritte, wobei innerhalb eines Schrittes mehrere hintereinandergeschaltete Bäder angewandt werden können.

Schritt 1: Vorbereitung

  • Reinigung
  • Spülung
  • Beizen
  • Spülung

Dieser Schritt dient zur Entfernung von Ölen, Fetten, Oxiden und anderen Verschmutzungen, die eine gleichmäßige Elektropolitur behindern würden.

Schritt 2: Elektropolitur

  • Elektropolieren
  • Spülung

Dieser Schritt dient zum Glätten, Glänzen und Entgraten des Objekts.

Schritt 3: Finish

  • Schwefelsäure-Behandlung (Dekapierung)
  • Spülung Trinkwasserqualität
  • Spülung entmineralisiertes Wasser (Deionat)

Dieser Schritt soll übrig gebliebene Reste von Elektrolyten entfernen. Das Trocknen dient zur Verhinderung von Flecken.

 

Ziele des Elektropolierens

  • Verkleinerung der Mikrorauigkeit
  • Schutz gegen erneute Anhaftung von Schmutz oder Produktionsrückständen
  • höchste Korrisionsbeständigkeit
  • Partikelfreiheit
  • hochglänzende Oberfläche

Unsere Einsatzgebiete

Unser Verfahren findet in den unterschiedlichsten Bereichen der Industrie ihre Anwendung.

Beispiele hierfür:

  • Medizin
  • Chemie
  • Luftfahrt
  • Anlagenbau
  • Pharmazie

Elektropolieren Wissenswertes

Elektropolieren ist ein Verfahren, was zur Veredelung hochwertiger Wirtschaftsgüter angewandt wird. Es verkleinert die Mikrorauhigkeit.

Beispiele für unsere Elektropolier-Arbeiten

IMG_5585_.282x158-crop.jpg
IMG_5609.282x158-crop.JPG
IMG_5598_.282x158-crop.jpg
loading